Neuste Informationen zum Umgang mit der Corona-Krise

Sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

unter dem folgenden Link erfahren Sie stets Neuerungen von Seiten des Kultusministeriums https://kultusministerium.hessen.de/

Gehören Sie zu den genannten Berufsgruppen, so hat Ihr Kind ein Recht auf Notbetreuung.

Bitte teilen Sie uns dies unter betreuung@sgbn.wtkedu.de mit. Diese E-Mail-Adresse wird täglich von 8.00 - 18.00 Uhr mehrmals abgerufen.

Bitte verwenden Sie dafür auch das passende Formular: 

Sollten Sie Ihr Kind zur Notbetreuung an Wochenenden und Feiertagen anmelden wollen, so nehmen Sie bitte dieses Formular.

Hinweis: Eine Anmeldung zur Notbetreuung an Wochenenden und Feiertagen muss 48h vorher erfolgen.

Ich verbleibe mit freundlichen Grüßen und wünsche Ihnen weiterhin viel Kraft und Gesundheit!

J. Mathes

-Schulleiter-

20.03.2020 - Elternbrief

Elternbrief_20.03.2020.pdf (154,5 KiB)

 

Sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

liebe Schülerinnen und Schüler,

 

wir erleben derzeit eine besondere Situation, die uns täglich mit neuen Herausforderungen konfrontiert und für uns alle neu ist. Vor sechs Tagen hat die Hessische Landesregierung aufgrund der Entwicklungen bzgl. der Ausbreitung des Coronavirus beschlossen, den regulären Schulbetrieb bis zum Beginn der Osterferien einzustellen. Für die Solgrabenschule – wie auch für die anderen hessischen Schulen - ergeben sich dadurch eine Reihe von Folgen und Veränderungen, die auch nach den Osterferien gelten.

 

Notbetreuung

Eltern von Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen, die ein Anrecht auf eine Notbetreuung ihrer Kinder haben, entnehmen hierzu weitere Informationen auf unserer Homepage www.solgrabenschule.de .

Bei Fragen zur Notbetreuung können Sie sich über folgende Mailadresse an die Schulleitung wenden: betreuung@sgbn.wtkedu.de 

 

Absage aller Exkursionen, Studien- und Klassenfahrten und Unterrichtsgänge bis zum Ende des Schuljahres 2019/2020

Es werden alle Fahrten, die bis zum Ende des Schuljahres 2019/2020 durchgeführt werden sollten, abgesagt. Dazu zählen die Abschlussfahrten der Jahrgangsstufen 10MB und 9PB, die Jahrgangsfahrt 6 nach Juist, die Buchenwaldfahrt der Jahrgangsstufen 9/10 sowie alle sonstigen geplanten Exkursionen bis zum 03.07.2020.

Verschoben werden weiterhin die Bundesjugendspiele auf den Beginn des Schuljahres 2020/2021.

Praktikum

Das Betriebspraktikum der Jahrgangsstufe 9MB sowie der Praxistag der Jahrgangsstufe 9PB entfallen. Über eine evtl. Neuansetzung in den Monaten Mai/Juni werden wir nach den Osterferien entscheiden – wenn die weitere Lage beurteilt werden kann.

 

Abschlussprüfungen 10MB/9PB

Nach dem jetzigen Stand finden die Abschlussprüfungen wie terminiert (11.05. bis 15.05.2020) statt. Über organisatorische Änderungen wie mögliche Terminverschiebungen informieren wir Sie umgehend, sobald diese feststehen.

 

Erreichbarkeit

Die Solgrabenschule ist täglich von 8.00 bis 12.00 Uhr geöffnet, die Schulleitung anwesend und die Verwaltung besetzt. Ich bitte Sie jedoch, sich unbedingt zuerst telefonisch mit uns in Verbindung zu setzen, um den direkten Kontakt so gering wie möglich zu halten. Unsere Telefonnummer ist 06032/925200. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihre Nachricht auf dem Anrufbeantworter zu hinterlassen.

 

Über neue Entwicklungen in Bezug auf den Unterrichtsbetrieb (auch für die Zeit nach den Osterferien ab 20.04.2020) und die Erreichbarkeit der Schule werden Sie zeitnah über unsere Homepage informiert.

 

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien für die nächsten Wochen alles Gute und bleiben Sie gesund.

 

Mit freundlichen Grüßen

Jörg Mathes
(Schulleiter)

 

Die erfolgreichen Absolventen

Eine interessante und herausfordernde Arbeitsgemeinschaft (AG) im Englischunterricht Solgrabenschule wurde kürzlich mit der Überreichung der Sprachzertifikate der University of Cambridge abgeschlossen. Der Schulleiter Herr Jörg Mathes überreichte den erfolgreichen und zu Recht stolzen Absolventen die Zertifikate im Rahmen einer kleinen Feierstunde.

Insgesamt 14 Schülerinnen und Schüler der 9. Jahrgangstufe des Mittleren Bildungszweiges stellten sich im vergangenen Halbjahr der Herausforderung des internationalen Sprachzertifikates der britischen Universität Cambridge.

Im Rahmen einer AG, die bereits seit zehn Jahren angeboten wird, absolvierten die Schülerinnen und Schüler zwei bis drei zusätzliche Englischstunden pro Woche um sich auf den umfangreichen Test vorzubereiten. Dieser Unterricht fand zusätzlich zum normalen Unterricht am Nachmittag statt und forderte viel von den Teilnehmern. Die ganztägige Prüfung fand Ende Mai statt und bereits zum siebten Mal war die Solgrabenschule auch Prüfungszentrum.

Das Fachteam Glück

Kürzlich wurden die Glückskurse an der Solgrabenschule im Rahmen des Masterstudiengangs „Inklusive Pädagogik und Elementarbildung“ der Justus-Liebig-Universität Gießen begleitet. Glückskurse? Seit nun mehr vier Jahren gibt es an der Solgrabenschule das Unterrichtsfach Glück als Wahlpflichtangebot ab Klasse 7. Schülerinnen und Schüler, die sich für dieses außergewöhnliche Fach entscheiden, haben hier die Möglichkeit theoretisch und praktisch an Themen wie Stressreduktion, Achtsamkeit und Wege zur inneren Zufriedenheit zu arbeiten. Das Schulfach arbeitet mit vielen Übungen, die Vertrauen, Wertschätzung und Empathie fördern und welche die mentale und soziale Stärke der Kinder bzw. Jugendlichen festigen sollen. Durch eine positive Grundeinstellung zu sich und anderen soll das Ziel eines gesteigerten Selbstwertgefühls und Vertrauen in sich selbst sowie Selbstachtung geschult und manifestiert werden. Die Kurse sind sehr beliebt und werden teilweise doppelt in einem Jahrgang unterrichtet. Neben Fachleiter Englert unterrichten vier weitere Lehrkräfte das Schulfach Glück. Gewürdigt wurde die schulische Umsetzung des Glücksunterrichts bereits in zahlreichen regionalen wie überregionalen Zeitungen, Zeitschriften sowie im Rundfunk. Besonders freute Fachleiter Englert jedoch die positive Würdigung von Moderator und Mediziner Dr. Eckart von Hirschhausen per Videobotschaft. Zu sehen ist diese auf der Homepage der Solgrabenschule.

Unser neuer 5. Jahrgang

Pünktlich zum neuen Schuljahr begrüßte die Schulgemeinde der Solgrabenschule alle neuen Schülerinnen und Schüler. Seit der Einführung bzw. Umstrukturierung in eine Mittelstufenschule ist die Solgrabenschule enorm gewachsen. Knapp 640 Schülerinnen und Schüler in 32 Klassen unterstreichen das Konzept. Besonders deutlich wird das im 5. Jahrgang, in dem zum ersten Mal in der Geschichte der Schule 5 Klassen gebildet werden konnten.

Mit der Mittelstufenschule will die Solgrabenschule durch ein längeres gemeinsames Lernen (Klassen 5-7 bilden eine Einheit) den individuellen Entwicklungen mehr Zeit und Raum geben. In kleineren Lerngruppen und unter der Schwerpunktsetzung der Hauptfächer ist die individuelle Förderung und Begleitung möglich. Fünf Wochenstunden für jedes Hauptfach (Deutsch, Mathematik, Englisch) und den zusätzlichen TÜFF-Stunden (Trainieren, Üben, Fordern, Fördern) zeigen konkret, welchen Schwerpunkt die Schule hier setzt. Fächerverbünde und Jahrgangsteams runden den ganzheitlichen Ansatz ab. In praxisnahen Lernsituationen erlangen die Schülerinnen und Schüler selbstständige Lern- und Handlungskompetenzen. Die Schüler dort abholen, wo sie ganz individuell stehen und ihnen unterschiedliche Möglichkeiten zur Weiterentwicklung anzubieten, ist ein Motivationsfaktor für die Schülerschaft, aber auch eine Herausforderung an die Lehrkräfte.   Die Verzweigung ab Klasse 8 in einen Praxisorientierten und einen Mittleren Bildungsgang geben den individuellen Fähigkeiten mehr Raum. Gleichzeitige Unterstützung der frühzeitigen Berufsorientierung durch sinn- und handlungsausgerichtete Themen, welche den Schülerinnen und Schülern, neben einem Abschlusszeugnis, die Möglichkeit eröffnen, selbstbestimmt eine Ausbildung anzustreben oder eine weiterführende Schule zu besuchen.

Denkmal nach! Ich bin ein Grab! - Magistrat der Stadt Bad Nauheim Denkmal nach! Ich bin ein Grab!

Solgrabenschüler wollen mit Kampagne „Denkmal nach!“ an Bedeutung des Ehren​mals am Johannisberg erinnern – mit Spruchbanner gegen Vandalismus und Vermül​lung.

„Denkmal nach!“, „Du beschmutzt einen Platz der Trauer“, „Was wäre, wenn das hier das letzte wäre, das dir von deinen Verwandten geblieben wäre!“ oder „Soll ich mal auf das Grab deiner Angehörigen treten?!“

Die erfolgreichsten Abschlussschüler

Festlich geschmückt für das Motto  „Tausendundeine Nacht“  war die Sporthalle der Solgrabenschule zur Abschlussfeier der Abgangsklassen. Bei drückend-heißen Temperaturen begrüßte der Förderverein  die geladenen Gäste und die Absolventen in der Gymnastikhalle mit einem Stehempfang, offerierte das frisch gedruckte Jahrbuch  und stimmte auf das feierliche Programm ein. 141 Schülerinnen und Schüler aus drei Praxisorientierten Klassen mit dem Abschluss der Hauptschule und vier Realschulklassen schritten über einen roten Teppich und unter großem Beifall durch die Halle zu ihren Plätzen. Gleichzeitig wurden in diesem Jahr der erste Jahrgang der Mittelstufenschule und der letzte Jahrgang der Realschule entlassen. Ab dem kommenden Schuljahr ist die Solgrabenschule eine voll ausgebaute Mittelstufenschule, die jetzt schon auf die erfolgreiche Umsetzung ihres Konzeptes stolz sein kann, welches sich vor allem an steigenden Schülerzahlen in allen Jahrgängen zeigt. Schülerinnen und Schüler aus drei Klassen des Praxisorientierten Bildungsgangs konnten zum Hauptschulabschluss geführt werden. Viele von ihnen streben eine weitere Qualifizierung im schulischen Rahmen an.