Solgrabenschule heißt neue Schüler willkommen

Unser neuer 5. Jahrgang

Pünktlich zum neuen Schuljahr begrüßte die Schulgemeinde der Solgrabenschule alle neuen Schülerinnen und Schüler. Seit der Einführung bzw. Umstrukturierung in eine Mittelstufenschule ist die Solgrabenschule enorm gewachsen. Knapp 640 Schülerinnen und Schüler in 32 Klassen unterstreichen das Konzept. Besonders deutlich wird das im 5. Jahrgang, in dem zum ersten Mal in der Geschichte der Schule 5 Klassen gebildet werden konnten.

Mit der Mittelstufenschule will die Solgrabenschule durch ein längeres gemeinsames Lernen (Klassen 5-7 bilden eine Einheit) den individuellen Entwicklungen mehr Zeit und Raum geben. In kleineren Lerngruppen und unter der Schwerpunktsetzung der Hauptfächer ist die individuelle Förderung und Begleitung möglich. Fünf Wochenstunden für jedes Hauptfach (Deutsch, Mathematik, Englisch) und den zusätzlichen TÜFF-Stunden (Trainieren, Üben, Fordern, Fördern) zeigen konkret, welchen Schwerpunkt die Schule hier setzt. Fächerverbünde und Jahrgangsteams runden den ganzheitlichen Ansatz ab. In praxisnahen Lernsituationen erlangen die Schülerinnen und Schüler selbstständige Lern- und Handlungskompetenzen. Die Schüler dort abholen, wo sie ganz individuell stehen und ihnen unterschiedliche Möglichkeiten zur Weiterentwicklung anzubieten, ist ein Motivationsfaktor für die Schülerschaft, aber auch eine Herausforderung an die Lehrkräfte.   Die Verzweigung ab Klasse 8 in einen Praxisorientierten und einen Mittleren Bildungsgang geben den individuellen Fähigkeiten mehr Raum. Gleichzeitige Unterstützung der frühzeitigen Berufsorientierung durch sinn- und handlungsausgerichtete Themen, welche den Schülerinnen und Schülern, neben einem Abschlusszeugnis, die Möglichkeit eröffnen, selbstbestimmt eine Ausbildung anzustreben oder eine weiterführende Schule zu besuchen.

Weiterlesen …

Denkmal nach! Ich bin ein Grab!

Denkmal nach! Ich bin ein Grab! - Magistrat der Stadt Bad Nauheim Denkmal nach! Ich bin ein Grab!

Solgrabenschüler wollen mit Kampagne „Denkmal nach!“ an Bedeutung des Ehren​mals am Johannisberg erinnern – mit Spruchbanner gegen Vandalismus und Vermül​lung.

„Denkmal nach!“, „Du beschmutzt einen Platz der Trauer“, „Was wäre, wenn das hier das letzte wäre, das dir von deinen Verwandten geblieben wäre!“ oder „Soll ich mal auf das Grab deiner Angehörigen treten?!“

Weiterlesen …

Verabschiedungsfeier der Solgrabenschule

Die erfolgreichsten Abschlussschüler

Festlich geschmückt für das Motto  „Tausendundeine Nacht“  war die Sporthalle der Solgrabenschule zur Abschlussfeier der Abgangsklassen. Bei drückend-heißen Temperaturen begrüßte der Förderverein  die geladenen Gäste und die Absolventen in der Gymnastikhalle mit einem Stehempfang, offerierte das frisch gedruckte Jahrbuch  und stimmte auf das feierliche Programm ein. 141 Schülerinnen und Schüler aus drei Praxisorientierten Klassen mit dem Abschluss der Hauptschule und vier Realschulklassen schritten über einen roten Teppich und unter großem Beifall durch die Halle zu ihren Plätzen. Gleichzeitig wurden in diesem Jahr der erste Jahrgang der Mittelstufenschule und der letzte Jahrgang der Realschule entlassen. Ab dem kommenden Schuljahr ist die Solgrabenschule eine voll ausgebaute Mittelstufenschule, die jetzt schon auf die erfolgreiche Umsetzung ihres Konzeptes stolz sein kann, welches sich vor allem an steigenden Schülerzahlen in allen Jahrgängen zeigt. Schülerinnen und Schüler aus drei Klassen des Praxisorientierten Bildungsgangs konnten zum Hauptschulabschluss geführt werden. Viele von ihnen streben eine weitere Qualifizierung im schulischen Rahmen an.

Weiterlesen …

Solgrabenschule findet mit Aldi Süd einen neuen Kooperationspartner

Die Verantwortlichen mit dem Kooperationsvertrag

Das Berufs- und Studienkonzept der Solgrabenschule sieht Kooperationen mit Unternehmen in der heimischen Region vor. Ziel ist die frühzeitige Sensibilisierung bzw. das Kennenlernen von beruflichen Zusammenhängen. Schülerinnen und Schüler können Interessen ausloten und die Idee eines möglichen Berufswunsches schärfen. Seit einigen Jahren bemüht sich die Solgrabenschule und insbesondere das zuständige Lehrerteam um solche Kooperationen, damit sie ihren Schülern diese Einblicke ermöglichen kann.

Weiterlesen …

Die Gesundheitsbotschafter kümmern sich um die Gesundheit ihrer Mitschüler

Gesundheitsbotschafter in Aktion

Husten, Niesen, Halsschmerzen, Fieber – in den letzten Wochen hat es viele Schüler erwischt. Die Grippewelle macht auch vor der Solgrabenschule nicht halt. Viele Schulklassen haben mit fehlenden Schülerinnen und Schülern zu kämpfen.

Deshalb entwickelten die Gesundheitsbotschafter der Solgrabenschule einen Plan und sagen Viren und Bakterien den Kampf an.  

Schule kann kein steriler Ort sein. Das wurde den Gesundheitsbotschaftern schnell bewusst. Trotzdem kann man mit einfachen Tipps die Schule gesünder machen. Die Schüler fanden heraus, dass es auf das richtige Niesen und Husten sowie das korrekte Hände waschen ankommt. Hierzu erstellen die Schüler einen Flyer und verteilen ihn überall in der Schule, in den Toiletten, über Türklinken und in Klassenzimmern.

Weiterlesen …