Fremdsprachenassistent aus den USA unterstützt den Englischunterricht der Solgrabenschule

Noah Oltman in Aktion

Seit diesem Schuljahr wird der Englischunterricht an der Solgrabenschule erneut  durch einen amerikanischen English Teaching Assistent in besonderer Weise unterstützt. Der 24 jährige Junglehrer Noah Oltman aus  dem US Bundesstaat Massachusetts ergänzt und unterstützt das gesamte Schuljahr die Englischlehrkräfte an der Solgrabenschule in vielfältiger Art und Weise. Besonders im 8. Jahrgang, indem das landeskundliche Thema USA ein Schwerpunkt im Lehrplan darstellt, kann Noah Oltman perfekt und sehr authentisch aus seinen persönlichen Erfahrungen und Kenntnissen den Englischunterricht bereichern. Hierzu übernimmt er einzelne Unterrichtsstunden oder Sequenzen in Absprache mit den jeweiligen Englischlehrkräften.  Im 10. Jahrgang wurde extra ein Wahlpflichtkurs zum Thema „Englische Konversation- US Geschichte und Gesellschaft“ eingerichtet, den Noah Oltman im Team mit dem Englischlehrer der Schule Herrn Hendrik Arndt unterrichtet. Gerade bei den derzeitigen Entwicklungen in den USA ein von Schülerinnen und Schülern sehr lebhaft und engagiert besuchter Kurs. In der AG-Cambridge der Solgrabenschule (WZ berichtete vor Kurzem) wird er natürlich als Muttersprachler ebenfalls unterrichten. Hier hat die Schule als Prüfungszentrum der Region ebenfalls ihre Qualität dokumentiert.

Weiterlesen …

Erfolgreiche Cambridge Examen an der Solgrabenschule

Die erfolgreichen Schüler mit Lehrkräften

Eine interessante und herausfordernde Arbeitsgemeinschaft (AG) im Englischunterricht Solgrabenschule wurde kürzlich mit der Überreichung der Sprachzertifikate der University of Cambridge abgeschlossen. Der Schulleiter Herr Mathes überreichte den erfolgreichen und zu Recht stolzen Absolventen die Zertifikate im Rahmen einer kleinen Feierstunde. Insgesamt 14 Schülerinnen und Schüler der 9. Jahrgangstufe des Realschulzweiges stellten sich im vergangenen Halbjahr der Herausforderung des internationalen Sprachzertifikates der britischen Universität Cambridge. Im Rahmen einer AG, die bereits seit neun Jahren angeboten wird,  absolvierten die Schülerinnen und Schüler zwei bis drei zusätzliche Englischstunden pro Woche um sich auf den umfangreichen Test vorzubereiten. Dieser Unterricht fand zusätzlich zum normalen Unterricht am Nachmittag statt und forderte viel von den Teilnehmern. Die ganztägige Prüfung fand Mitte Juni statt und bereits zum siebten Mal war die Solgrabenschule auch Prüfungszentrum.

Weiterlesen …

Regionale Start-ups beraten Schülerfirma der Solgrabenschule

Abschlussfoto mit den 3 Unternehmern

Im Rhythmus von zwei Jahren gibt es an der Solgrabenschule in Bad Nauheim eine jahrgangsübergreifende Projektwoche. Eines der Projekte gestaltete sich aus der bereits seit knapp zwei Jahren bestehenden Schülerfirma SoFi unter der Leitung von Lehrer Marc Englert. Diese versprach sich in diesem Rahmen interessierte Schülerinnen und Schüler zur aktiven Mitarbeit zu motivieren, da einige der Beteiligten die Schule nach erfolgreichem Abschluss nun verlassen haben.

Inhalte des Projektes waren neben dem Einblick in die alltägliche Arbeit des Verkaufens und dem bewussten Umgang mit Finanzen, auch das Ausprobieren von neuen Produkten und Waren. Ideen wurden ausdiskutiert, Werbemaßnahmen angestoßen und an der eigenen Webpräsenz gefeilt. Ein Highlight war jedoch der Besuch von drei jungen und regionalen Start-ups. Zu Besuch kamen Philipp Hahn, Gründer von Star Waffles, Mario Nahke, Gründer von Wasregionales.de und Jannick Scheibner, Gründer von GreenOx.

Weiterlesen …

Think Big Tour erneut zu Gast an der Solgrabenschule

Schüler vor der Fotobox

Im Rahmen ihrer Deutschlandtour hielt der Think Big Tourbus zum zweiten Male auch an der Bad Nauheimer Solgrabenschule. Initiiert vom IT- Beauftragten Herr Englert konnten mehrere Klassen der Stufen sieben bis neun mit ihren Klassenlehrern einen interaktiven Workshop belegen.

Think Big ist ein Programm der Telefónica Stiftung und der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) gemeinsam mit O2. Mehr als 56.600 Jugendliche haben seit dem Start im Jahr 2010 bei Think Big mitgemacht und über 2.650 Projektideen realisiert. Telefónica hat mit Think Big den Politikaward 2012 und den DPOK 2014 gewonnen. Auch im fünften Jahr ging es wieder darum, Jugendliche zu inspirieren und ihre Eigeninitiative und digitale Kompetenzen zu stärken. Schirmherrin des Programms ist Bundesjugendministerin Manuela Schwesig.

Weiterlesen …