Solgrabenschule findet mit Aldi Süd einen neuen Kooperationspartner

Die Verantwortlichen mit dem Kooperationsvertrag

Das Berufs- und Studienkonzept der Solgrabenschule sieht Kooperationen mit Unternehmen in der heimischen Region vor. Ziel ist die frühzeitige Sensibilisierung bzw. das Kennenlernen von beruflichen Zusammenhängen. Schülerinnen und Schüler können Interessen ausloten und die Idee eines möglichen Berufswunsches schärfen. Seit einigen Jahren bemüht sich die Solgrabenschule und insbesondere das zuständige Lehrerteam um solche Kooperationen, damit sie ihren Schülern diese Einblicke ermöglichen kann.

Weiterlesen …

Die Gesundheitsbotschafter kümmern sich um die Gesundheit ihrer Mitschüler

Gesundheitsbotschafter in Aktion

Husten, Niesen, Halsschmerzen, Fieber – in den letzten Wochen hat es viele Schüler erwischt. Die Grippewelle macht auch vor der Solgrabenschule nicht halt. Viele Schulklassen haben mit fehlenden Schülerinnen und Schülern zu kämpfen.

Deshalb entwickelten die Gesundheitsbotschafter der Solgrabenschule einen Plan und sagen Viren und Bakterien den Kampf an.  

Schule kann kein steriler Ort sein. Das wurde den Gesundheitsbotschaftern schnell bewusst. Trotzdem kann man mit einfachen Tipps die Schule gesünder machen. Die Schüler fanden heraus, dass es auf das richtige Niesen und Husten sowie das korrekte Hände waschen ankommt. Hierzu erstellen die Schüler einen Flyer und verteilen ihn überall in der Schule, in den Toiletten, über Türklinken und in Klassenzimmern.

Weiterlesen …

Solgrabenschule auf Schulskikurs

Jahrgang 8 in Sedrun (Schweiz)

„Skifoahrn“ hieß es unlängst für die Schülerinnen und Schüler des 8. Mittelstufenjahrgangs der Solgrabenschule Bad Nauheim. Als fester Bestandteil des pädagogischen Konzepts der 8. Jahrgangsstufe der Mittelstufenschule ging es auch in diesem Jahr nach Sedrun in die Schweiz.  Bei zumeist sonnigem Wetter mit Temperaturen im Minusbereich und besten Schneeverhältnissen boten sich super Rahmenbedingungen für eine tolle Woche. In verschiedenen Niveaugruppen aufgeteilt, entwickelten die Schülerinnen und Schüler schnell ein Gefühl für die Skier, die neuen Bewegungsanforderungen und das Gelände. Die ungewohnte Muskelbelastung und das Bewegen  in großer Höhe stellte für die meisten Schüler eine erhöhte Belastung dar, sodass ein Muskelkater mitunter die Folge war. Für Abwechslung sorgte der Rodelnachmittag. Eine 3,5 km lange Rodelabfahrt bereitete den Schülerinnen und Schüler großen Spaß.  Am letzten Skitag übernahmen die fortgeschrittenen Schüler Skilehrerfunktionen. Sie führten in Kleingruppen ihre Mitschüler gekonnt über die Piste, zeigten technische Kniffe und vermittelten dadurch  eine hohe Motivation. Viel zu schnell musste nach einer erfolgreichen und verletzungsfreien Skiwoche Abschied  von der wunderschönen Alpenkulisse genommen werden. Alle Schülerinnen und Schüler konnten zufrieden und stolz auf ihre Lern- und Leistungserfahrungen die Heimreise angehen.

Weiterlesen …

Solgrabenschule ehrt seine Sieger im Mathematik-Wettbewerb

So sehen Sieger aus

Die Sieger des diesjährigen Mathematik-Wettbewerbs wurden kürzlich in der Solgrabenschule geehrt. Der Leiter des Fachbereichs Mathematik, Herr Roland Sell und der  Schulleiter Jörg Mathes überreichten den Bestplatzierten  Urkunden und Taschenrechner. Dieser vom Land Hessen seit über vier Jahrzehnten alljährlich im achten Jahrgang aller Schulformen veranstaltete Wettbewerb dient als hessenweite Vergleichsarbeit. Dieses Jahr gab es zwei Drittplatzierte  im Bereich des Mittleren Bildungsgang:  Fabian Filusch (8b MSS) und Coline Winkelmann (8b MSS) mit jeweils 40 Punkten. Zweitplatzierter wurde Maximilian Diab (8a MSS) mit 40,5 Punkten. Schulsieger wurde Gül Ercan (8b MSS) mit 41,5 Punkten. Erfreulich, so der Fachbereichsleiter, dass die Leistungsdichte eng beieinander liegt und in den letzten Jahren konstant die 40 Punkte-Marke erreicht.  Oliver Heß (8d MSS) erzielte mit 44 Punkten den 1. Platz im Praxisorientiertem Bildungsgang. Zweiter wurde Tom Pfeiffer (8d MSS) mit 43 Punkten. Die Erstplatzierten werden die Solgrabenschule beim Kreisentscheid vertreten.

Weiterlesen …

Nikolausüberraschung bei My Waffle

Klasse 5b vor dem Café My Waffle

Am Nikolaustag besuchte die Klasse 5b der Solgrabenschule das Café My Waffle auf dem Bad Nauheimer Marktplatz. Seit August vergangenen Jahres bieten Kabir Ahmadi und Marko Brombacher nicht nur Waffeln, sondern auch Paninis und Wraps neben einer Vielfalt an Getränken an. Marko Brombacher erklärte den Fünftklässlern, wie Waffeln hergestellt werden und mit welchem Konzept das Café gegründet wurde. Die Kinder hörten gespannt zu, stellten Fragen und waren gleichzeitig auch von dem leckeren Geruch frischer Waffeln ganz aufgeregt. Neben den klassischen Inhaltsstoffen hat natürlich auch My Waffle eine Geheimzutat, die aber natürlich nicht verraten wurde. In Kleingruppen durften die Schülerinnen und Schüler unter Leitung von Klassenlehrer Marc Englert auch sogleich selbst aktiv werden. Alle Kinder konnten so nicht nur einen Einblick in die Herstellung gewinnen, sondern sogar selbst Hand anlegen und sich bei der Auswahl der Toppings und Saucen kreativ austoben. Alle hatten so einen sehr schönen Schultag. Erste Ideen, einen Geburtstag im My Waffle zu feiern kamen auf, die Herr Brombacher und gerne begrüßte. Außerdem konnten sich die Eishockeyfans unter den Kindern mit den Inhabern über die letzten Spiele austauschen, da My Waffle als Sponsoren auch am Bad Nauheimer Eisstadion gelegentlich ihre Angebote präsentieren. Klassenlehrer Englert brachte die Überlegung ein, den nächsten Girls- bzw. Boys- Day vielleicht auch einmal hier einzuplanen. Mit einem gemeinsamen Foto vor dem Eingang wurde ein schmackhafter Schulmorgen abgerundet. Mit einem Schlusswort von Nadine „es war so lecker, ich komme gerne wieder“ wurde ein schmackhafter Unterrichtsmorgen abgerundet.

Weiterlesen …