Surfen mit Sinn und Verstand

Schülerinnen der Klasse 7c beim Testen

Snapchat, WhatsApp, Facebook & Co. sind bei Jugendlichen wahnsinnig beliebt. Die virtuelle Welt ist oft wichtiger als die Wirklichkeit. Neben allen Annehmlichkeiten lauern im Internet auch Gefahren.

Es gibt kaum noch jemanden, der nicht die Vorteile des Internets für sich nutzt. Zumindest die meisten sind sich wohl darüber bewusst, dass sie sich im selben Moment auch gewissen Risiken aussetzen. Welche das genau sind, weiß wahrscheinlich nicht jeder – es bleibt nur ein mulmiges Gefühl, wenn man persönliche Daten im Netz preisgibt. Angesichts dieses Konflikts hat die Europäische Kommission den Safer Internet Day ins Leben gerufen, einen jährlich stattfindenden Tag der Aufklärung rund ums Thema Internet-Sicherheit. In diesem Zusammenhang organisierte Klicksafe, deutscher Partner der EU-Initiative, kürzlich zahlreiche Veranstaltungen und Aktionen unter dem Motto »Be the Change: Gemeinsam für ein besseres Internet«. Auch an der Solgrabenschule in Bad Nauheim sollten die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 7 bis 9 an das Thema herangeführt werden. Ausnahmsweise durften an diesem Tag alle ihr Smartphone mit in die Workshops des Jugendprogramms »Think Big« (zu deutsch: denke groß) mitnehmen und im Unterricht damit spielen.

Weiterlesen …

Solgrabenschule ehrt seine Sieger im Mathematik-Wettbewerb

Die erfolgreichen Schüler mit Mathefachleiter Sell und stv. Schulleiter Arzheimer

Die Sieger des diesjährigen Mathematik-Wettbewerbs wurden kürzlich in der Solgrabenschule geehrt. Der Leiter des Fachbereichs Mathematik, Herr Roland Sell und der Stellvertretende Schulleiter Detlef Arzheimer überreichten den Bestplatzierten  Urkunden und Taschenrechner. Dieser vom Land Hessen seit über vier Jahrzehnten alljährlich im achten Jahrgang aller Schulformen veranstaltete Wettbewerb dient als hessenweite Vergleichsarbeit. Dieses Jahr gab es zwei Drittplatzierte  im Bereich des Mittleren Bildungsgang:  Marie Weigand (8c MSS) und Jonathan Tereda (8b MSS) mit jeweils 41,5 Punkten. Zweitplatzierte wurde Alev Nalbantoglu (8c MSS) mit 42 Punkten, wobei die zu erreichende Höchstpunktzahl  bei 48 Punkten lag. Schulsieger wurde Thomas Holtzem (8b MSS) mit 43 Punkten. Erfreulich, so Detlef Arzheimer, dass die Leistungsdichte in den letzten Jahren konstant die 40 Punkte-Marke überschreitet und die Leistungsdichte doch eng beieinander liegt. Ilyan Petrov (8d MSS) erzielte mit 40 Punkten den 1. Platz im Praxisorientiertem Bildungsgang. Zweiter wurde Rene Dieckhoff (8e MSS) mit 39 Punkten. Diese Schülerinnen und Schüler werden die Solgrabenschule beim Kreisentscheid vertreten.

Weiterlesen …

Solgrabenschüler tappen im Dunklen

Klasse 7c im Dunkelkaufhaus

Kürzlich besuchte die Klasse 7c der Solgrabenschule Bad Nauheim das Dunkelkaufhaus in Wetzlar. Das Dunkelkaufhaus im ehemaligen Kaufhaus Union bildet im Rahmen des Optikparcours, eines Wissenschaftsparcours, der mit optischen Installationen Besucherinnen und Besucher Wetzlars, vom Einkaufszentrum Forum bis in die Altstadt zum Wetzlarer Haus der Optik und Feinmechanik, dem Viseum führt, einen Kontrapunkt. Das Dunkelkaufhaus ist kein Kaufhaus im klassischen Sinne. In drei verschiedenen "Erlebnisräumen" können die Besucher in absoluter Dunkelheit neue Sinneserfahrungen sammeln. Im ersten Raum geht es um das Thema "Hören". Im zweiten Raum wird der "Tastsinn" gefordert. Im dritten Raum geht es dann schließlich um die "Geschicklichkeit", so die konzeptionellen Informationen der eigenen Webpräsenz.

Weiterlesen …

Vorlesewettbewerb an der Solgrabenschule

Die Sieger des Vorlesewettbewerbs

Nach mehrwöchiger Vorbereitung fand kürzlich der diesjährige Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen der Solgrabenschule statt. Als Schulsiegerin ging Daniela Raab aus der Klasse 6b hervor, die mit ihrem Vortrag aus „Die Prinzessin mit den roten Haaren“ nicht nur die Jury, bestehend aus vier Lehrkräften, sondern auch die übrigen Schülerinnen und Schüler begeisterte.

In den Wochen vor dem Vorlesewettbewerb wurde dieser in allen sechsten Klassen im Rahmen des Deutschunterrichtes vorbereitet. Ausgehend von den Lesevorlieben der Schülerinnen und Schüler konnten diese ein persönliches Lieblingsbuch auswählen. Die Unterrichtsgestaltung orientierte sich damit ganz an den Lesevorlieben der Schülerinnen und Schüler, was nicht nur das Unterrichtsgeschehen positiv bereicherte, sondern auch in ganz besonderer Weise die Vorlieben der jungen Leserinnen und Leser berücksichtigte. Gemeinsam mit ihren Deutschlehrerinnen wählten die motivierten Schülerinnen und Schüler eine besonders spannende Textstelle aus ihren Lieblingsbüchern aus und bereiteten diese für das Vorlesen vor. Gerade das gemeinsame Lesen innerhalb der Klassen bereitete den Schülerinnen und Schülern dabei sichtlich Freude und so manch ein Lesemuffel verwandelte sich in eine echte Leseratte. In Klassenentscheiden wurden schließlich die jeweiligen Klassensieger und Klassensiegerinnen ermittelt.

Weiterlesen …

Tag der offenen Tür an der Solgrabenschule

Schüler beim Experimentieren

„Gemeinsam Schule leben  -  Zukunft gestalten“, unter diesem Leitgedanken präsentierte sich die Solgrabenschule am vergangenen Samstag am Tag der offenen Tür. Neben der räumlichen Modernisierung und der Nachmittagsbetreuung zeigte die Schule vor allem die Veränderung der pädagogischen Grundausrichtung. Besonders die helle und freundliche Gestaltung der gesamten Schule mit den Räumen der interaktiven Whiteboards und den gut ausgestatteten Fachräumen sowie die pädagogische Ausgestaltung der verschiedenen Fachbereiche beeindruckten viele Besucher. Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen hatten mit ihren Lehrkräften und den Schulsozial-pädagogen spannende Experimente und wissenswerte Projekte vorbereitet, welche  sie Eltern und interessierten Besuchern präsentierten.

Weiterlesen …