Corona Informationen

Liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

liebe Kolleginnen und Kollegen,

um die Umsetzungen, Planungen und Maßnahmen an der Solgrabenschule so übersichtlich und transparent wie möglich zu gestalten, möchten wir euch/ Sie über entsprechende Verlinkungen stets auf dem aktuellsten Stand halten:

Neuste Informationen

Sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

unter dem folgenden Link erfahren Sie stets Neuerungen von Seiten des Kultusministeriums https://kultusministerium.hessen.de/

Notbetreuung:

Gehören Sie zu den genannten Berufsgruppen, so hat Ihr Kind ein Recht auf Notbetreuung.

Neu ist, dass auch Kinder von berufstätigen Alleinerziehenden (unabhängig der angegebenen Berufsgruppen) sowie auch Kinder von Mitarbeitern aus Medienunternehmen (sofern sie für den Betriebsablauf von besonderer Bedeutung sind/ Bitte entsprechendes Arbeitgeberformular beachten!) das Betreuungsangebot wahrnehmen können.

Bitte teilen Sie uns dies ausschließlich unter betreuung@sgbn.wtkedu.de mit. Diese E-Mail-Adresse wird täglich von 8.00 - 18.00 Uhr mehrmals abgerufen.

Bitte verwenden Sie dafür auch das passende Formular.

Sollten Sie Ihr Kind zur Notbetreuung an Wochenenden und Feiertagen anmelden wollen, so nehmen Sie bitte dieses Formular.

Hinweis: Eine Anmeldung zur Notbetreuung an Wochenenden und Feiertagen muss 48h vorher erfolgen.

  

Homeschooling:

An der Solgrabenschule gibt es ab sofort zwei einheitliche Wege des Homeschoolings, die durchaus von den jeweiligen Lehrkräften kombiniert werden können:

  1. Online-Unterricht in Live-Meetings (DSGVO-konform) zu festen Zeiten über das Lernmanagementsystem wtkedu (nähere Infos hierzu erfahren Sie über die Klassenlehrkräfte)
  2. Verteilen weiterer Aufgaben über den E-Mail Verteiler oder die Klassendateiablage auf dem Lernmanagementsystem wtkedu

Ich verbleibe mit freundlichen Grüßen und wünsche Ihnen weiterhin viel Kraft und Gesundheit!

J. Mathes

-Schulleiter-

Schrittweise Wiedereröffnung an der Solgrabenschule ab 18. Mai 2020

Hier finden Sie eine Auflistung aller Jahrgänge/ Lerngruppen an den einzelnen Unterrichtstagen. Stundenpläne und weitere Informationen erhalten Sie über die jeweiligen Klassenlehrkräfte.

Hygiene- und Verhaltensregeln ab dem 18. Mai 2020

Information für die Jahrgangsstufen 5 bis 9MB/8PB

Hygiene- und Verhaltensregeln ab dem 18. Mai 2020

Liebe Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen,
im Folgenden möchte ich Euch die Hygiene- und Verhaltensregeln, die ab Montag, 27. April 2020 an der Solgrabenschule gelten, mitteilen:

Hintergrund:
Das neuartige Coronavirus ist von Mensch zu Mensch übertragbar. Der Hauptübertragungsweg ist die Tröpfcheninfektion. Dies erfolgt vor allem direkt über die Schleimhäute der Atemwege. Darüber hinaus ist auch indirekt über Hände, die dann mit Mund- oder Nasenschleimhaut sowie die Augen- bindehaut in Kontakt gebracht werden, eineÜbertragung möglich.

Hygiene- und Verhaltensregeln:

  • Mindestens 1, 5 m Abstand zu den Mitschülerinnen und Mitschülern halten. Sowohl auf dem Pausenhof als auch im Gebäude

  • Keine Berührungen, Umarmungen und kein Händeschütteln

  • Gründliche Händehygiene (insbesondere nach dem Betreten der Schule, nach der Pause, vor und nach dem Toilettengang, vor und nach dem Essen) alle Klassenräume sind mit Papierhandtüchern und Seife ausgestattet, ebenso die Toiletten!

  • Husten und Niesen in die Armbeuge

  • Möglichst nicht mit den Händen das Gesicht, insbesondere die Schleimhäute berühren, d.h. nicht an Mund, Augen und Nase fassen

  • Wir empfehlen das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung (Alltagsmaske)

  • Beachtung der Markierungen an den Türen, auf dem Boden und auf den Treppenstufen, insbesondere der neuen Aus- und Eingänge in das Gebäude 3.

Weitere Details erfahrt Ihr in der Schule von euren Lehrerinnen und Lehrern!

Viel Grüße und bleibt gesund!

Jörg Mathes (Schulleiter)

Information für die Abschlussklassen 10MB/9PB

Hygiene- und Verhaltensregeln ab dem 27. April 2020

Liebe Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen,
im Folgenden möchte ich Euch die Hygiene- und Verhaltensregeln, die ab Montag, 27. April 2020 an der Solgrabenschule gelten, mitteilen:

Hintergrund:
Das neuartige Coronavirus ist von Mensch zu Mensch übertragbar. Der Hauptübertragungsweg ist die Tröpfcheninfektion. Dies erfolgt vor allem direkt über die Schleimhäute der Atemwege. Darüber hinaus ist auch indirekt über Hände, die dann mit Mund- oder Nasenschleimhaut sowie die Augen- bindehaut in Kontakt gebracht werden, eineÜbertragung möglich.

Hygiene- und Verhaltensregeln:

  • Mindestens 1, 5 m Abstand zu den Mitschülerinnen und Mitschülern halten. Sowohl auf dem Pausenhof als auch im Gebäude

  • Keine Berührungen, Umarmungen und kein Händeschütteln

  • Gründliche Händehygiene (insbesondere nach dem Betreten der Schule, nach der Pause, vor und nach dem Toilettengang, vor und nach dem Essen) alle Klassenräume sind mit Papierhandtüchern und Seife ausgestattet, ebenso die Toiletten!

  • Husten und Niesen in die Armbeuge

  • Möglichst nicht mit den Händen das Gesicht, insbesondere die Schleimhäute berühren, d.h. nicht an Mund, Augen und Nase fassen

  • Wir empfehlen das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung (Alltagsmaske)

  • Beachtung der Markierungen an den Türen, auf dem Boden und auf den Treppenstufen, insbesondere der neuen Aus- und Eingänge in das Gebäude 3. Weitere Details erfahrt Ihr am Montag von Herrn Englert und mir!

Viel Grüße und bleibt gesund!

Jörg Mathes (Schulleiter)

Homeschooling

An der Solgrabenschule gibt es ab sofort zwei einheitliche Wege des Homeschoolings, die durchaus von den jeweiligen Lehrkräften kombiniert werden können:

  1. Online-Unterricht in Live-Meetings (DSGVO-konform) zu festen Zeiten über das Lernmanagementsystem wtkedu (nähere Infos hierzu erfahren Sie über die Klassenlehrkräfte)
  2. Verteilen weiterer Aufgaben über den E-Mail Verteiler oder die Klassendateiablage auf dem Lernmanagementsystem wtkedu
Notbetreuung

Gehören Sie zu den genannten Berufsgruppen, so hat Ihr Kind ein Recht auf Notbetreuung.

Neu ist, dass auch Kinder von berufstätigen Alleinerziehenden (unabhängig der angegebenen Berufsgruppen), Kinder von Mitarbeitern aus Medienunternehmen (sofern sie für den Betriebsablauf von besonderer Bedeutung sind/ Bitte entsprechendes Arbeitgeberformular beachten!) sowie Kinder von Schulleitungen und Lehrkräften das Betreuungsangebot wahrnehmen können.

Bitte teilen Sie uns dies ausschließlich unter betreuung@sgbn.wtkedu.de mit. Diese E-Mail-Adresse wird täglich von 8.00 - 18.00 Uhr mehrmals abgerufen.

Bitte verwenden Sie dafür auch das passende Formular.

Das Kabinett hat nunmehr beschlossen, dass die Notbetreuung ab Montag auf die Kinder von "Schulleitungen, Lehr- und Betreuungskräfte, die unmittelbar mit der Organisation und Durchführung des Unterrichts und von anderen schulischen Veranstaltungen nach § 3 Abs. 1 Satz 3 bis 5 befasst sind" ausgeweitet wird.

Wichtige Formulare zum herunterladen
Elternbriefe
Wichtige Links

 

 

Wir verbleiben mit freundlichen Grüßen

J. Mathes      &    M. Englert
(Schulleiter)        (stv. Schulleiter)

Ende Corona Informationen

Solgrabenschule kooperiert mit Bad Nauheimer Musikschule
Solgrabenschule kooperiert mit
Bad Nauheimer Musikschule

Dieser Tage besiegelte die Stadtschule am Solgraben und die Musikschule Bad Nauheim (gemeinnützige GmbH) einen Kooperationsvertrag. Seit diesem Schuljahr ist die Solgrabenschule in das Landesprogramm  „Ganztagsangebote nach Maß“  aufgenommen worden. Im Rahmen der Stundenzuweisungen und der finanziellen Mitteln, die hier mit einhergehen, konnte die Schule ein attraktives Angebot im Nachmittagsbereich für die gesamte Schulgemeinde aufbauen. Nach Abfrage der Interessenslage der Schülerschaft lagen die Wünsche eben besonders auf dem musikalischen Bereich. Aber auch sportliche und künstlerische Angebote konnten geschaffen werden, sowie Förderkurse zu unterschiedlichen Themenstellungen.

Natur erkunden
Natur erkunden

Bad Nauheim: Über dem Bad Nauheimer Sprudelhof schießen Mauersegler durch die Luft, die zweitschnellsten Vögel, die es gibt. Zwischen 280 und 300 Kilometer pro Stunde können sie fliegen, "so schnell wie ein Porsche", erklärt Ornithologe Christian Gelpke. Die Klasse 6aH der Stadtschule am Solgraben ist beeindruckt, denn dass es direkt vor der Tür so spannende Geschichten zu entdecken gibt, hätten sie nicht gedacht.

Die Solgrabenschule wird 50 Jahre
Die Solgrabenschule wird 50 Jahre

Dieser Tage stellte die Stadtschule am Solgraben das Festprogramm des Jubiläumsjahres der Schulgemeinde vor. Da das offizielle Datum in die Ferienzeit fällt, finden die Veranstaltungen im Frühjahr und Spätsommer statt. Danach werden im Jubiläumsjahr ab Mai in vielfältiger Weise und an ganz unterschiedlichen Orten Veranstaltungen stattfinden.

So ist im Mai ein schulinterner Projekttag der „Kunstwerkstatt“ geplant, bei dem die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler eigene ästhetische Ausdrucksformen finden können. Am 27. Mai wird auf dem Schulgelände ein Sponsorenlauf stattfinden. Die „eingelaufenen“ Gelder sollen für die Ausgestaltung der Aula mit neuem Mobiliar  und der Schülerbücherei verwendet werden. Umrahmt wird dieses Event von einer Tombola und einem Ehemaligen-Treffen.

Schulskikurs
Schulskikurs

Fester Bestandteil des pädagogischen Konzeptes ist der seit Jahren durchgeführte Schulskikurs des 8. Realschuljahrganges der Stadtschule am Solgraben. Traditionell ging es auch in diesem Jahr nach Sedrun ins Berner Oberland in die Schweiz. Dort angekommen präsentierte sich allen ein zunächst trüber Himmel mit Schneefall. Freudig nahmen dies die Teilnehmer auf, stellte sich die Schneeprognose für diesen Winter doch nicht besonders günstig dar. Leider wurden am Tag darauf die schlimmsten Befürchtungen wahr, das Anfängerskigebiet musste aufgrund von Schneemangel geschlossen werden. Für die betreuenden Lehrkräfte keine einfache Aufgabe, da grundlegende Bewegungsmuster, wie z. B.  das Schlepplift fahren, nicht unter Idealbedingungen geübt werden konnten. So musste dieser Jahrgang am Oberalppass seine erste Schritte auf den Brettern an einem kleinen Übungshang machen, der höchstens  fünf Kurven zugelassen hat. Trotzdem kristallisierten sich schnell verschiedene Niveaugruppen heraus und einige Schülerinnen und Schüler konnten gleich von der Anfängerschulung in die Fortgeschrittenen-Gruppe überwechseln. Zum ersten Mal wurde vor Ort ein Skilehrer verpflichtet, der aufgrund seiner Ortskenntnisse einen hohen Aufforderungscharakter darstellte.

Sport gegen Gewalt
Sport gegen Gewalt

Bad Nauheim In enger Kooperation zwischen der Stadschule am Solgraben und der Bundespolizei wurde gestern auf dem Sportgelände im Schulzentrum ein Fußballturnier für die Schüler der Jahrgangsstufe 7 veranstaltet. Das Motto lautete: "Sport gegen Gewalt". Den 125 teilnehmenden Schülern sollte Sport als Alternative zur Gewaltanwendung und als sinnvolle Freizeitgestaltung vermittelt werden.

Im Vorfeld hatte ein Referendar gemeinsam mit dem sozialpädagogischen Dienst und Bundespolizei-Beamten die Jugendlichen im Unterricht auf das Thema engestimmt. Als der Ball endlich rollte, hatten die Schüler in lockerer und entspannter Atmosphäre auch die Gelegenheit für persönliche Gespräche mit den Poliisten, die das gesamte Turnier begleiteten.