Pascal Labordus vertritt Solgrabenschule beim Geographie-Wettbewerb auf Landesebene

Übergabe der Siegerurkunden

Der Schulsieger Pascal Labordus hat an Deutschlands größtem Geographiewettbewerb teilgenommen und den Sieg auf Schulebene erlangt. Nun müssen nur noch zwei Hürden überwunden werden! Nachdem Pascal den Klassensieg erreichte, konnte er sich danach als Sieger der Solgrabenschule gegen seine Mitschülerinnen und Mitschüler durchsetzen und qualifizierte sich somit für den Landesentscheid Ende März in Hessen. Damit würde sich der Schüler einen Platz im großen Finale von Diercke WISSEN am 19. Juni 2020 in Braunschweig sichern, in dem die besten Geographieschüler/innen Deutschlands gegeneinander antreten.

Diercke WISSEN ist mit über 310.000 Teilnehmern Deutschlands größter Geographiewettbewerb und in jedem Jahr eine gefragte Veranstaltung für die Schulen in Deutschland und die deutschen Schulen im Ausland. Der Wettbewerb ist seit 20 Jahren ein fester Bestandteil der Schuljahresplanung und wird an den Schulen engagiert mitgetragen. Geographiewissen zu vermitteln und Geographie zu wissen sind grundlegende Verpflichtungen für Lehrende und Lernende.

Der stellvertretende Schulleiter und Koordinator des Geographie-Wettbewerbs der Solgrabenschule Marc Englert ist stolz, mit Pascal einen würdigen Schulsieger auszeichnen zu dürfen. Platz 2 erreichte Salah-Eddine Boujraf, Lenny Münsterberg belegte Rang 3 auf Schulebene.

Zurück